Kategorie: Aktuelles

Aktuelle Veranstaltungen oder Informationen

Corona, was bedeutet das für Sie und unsere Rechtsberatung bzw. notariellen Dienstleistungen?

Eine funktionierende Rechtspflege gehört zu den Grundpfeilern der Demokratie. Grundsätzlich bleibt unsere Kanzlei daher geöffnet, allerdings haben wir uns der aktuellen Situation angepasst. Dabei hat Ihre und unsere Gesundheit absolute Priorität.
Unter anderem versuchen wir aktuell insbesondere den direkten Publikumsverkehr in der Kanzlei zu reduzieren, damit die Termine, die Anwesenheit erfordern, ein möglichst geringes Restrisiko beinhalten.

Sämtliche Besucher, die die Kanzlei betreten, werden gebeten, sich zunächst entweder die Hände zu desinfizieren oder sich die Hände mit Seife zu waschen. Die Möglichkeiten für diese Handhygiene werden vorgehalten. Zusätzlich besteht bei der Anmeldung und im Wartebereich eine Nasen- und Mundschutzpflicht.
Wir möchten darauf hinweisen, dass wir ohne diese Verhaltensregeln keine Termine anbieten können. Im Wartebereich sind die Sitzabstände so erweitert, dass die erforderlichen 2 m Abstand eingehalten werden können. Sämtliche relevanten Flächen werden mehrmals täglich desinfiziert. Die Unterbrechung von Infektionswegen hat hier für uns oberste Priorität.

Vorzugsweise vergeben wir daher aktuell Telefontermine, auch bei Neumandaten. Es besteht die Möglichkeit, die Gespräche entweder nur per Telefon oder per Videotelefonie bzw. Internetkonferenz durchzuführen. Der weitere Schriftverkehr kann über E-Mail abgewickelt werden. Wenn Sie etwas zu erledigen haben, rufen Sie bitte grundsätzlich zunächst vorher an, damit die passende Kommunikationsart besprochen werden kann. Wenn Sie uns telefonisch erreichen, was aufgrund des verstärkten Telefonaufkommens durchaus der Fall sein kann, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer und dem Grund Ihres Anrufs. Wir rufen Sie in jedem Fall zurück.

Notare gehören aufgrund des öffentlichen Berufes und der Einschätzung der Bundesnotarkammer zu den sogenannten „systemrelevanten“ Berufen und arbeiten daher in jedem Fall weiter – unter Beachtung gewisser Sicherheitsvorkehrungen. Beurkundungen finden wie geplant statt, ggf. in anderer Zusammensetzung. Wir achten dabei auf maximalen Abstand während der Beurkundung. Sollte es Ihnen aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sein, die Kanzlei aufzusuchen, melden Sie sich bitte, damit ein Hausbesuch besprochen werden kann.

Zu guter Letzt haben wir aufgrund der verstärkten Telefontermine unsere Öffungszeiten angepasst: Sprechzeiten sind jetzt Montag, Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr, Mittwoch und Freitag vergeben wir aktuell keine Termine.